[Süße Sünden] Weißer Schokoladen Gugelhupf mit Kokos

Jetzt gibt es schon wieder eine süße Sünde, uii. Macht aber nichts, oder? Bald kommt wieder ein leckeres Frühstücksrezept aber zuerst muss ich noch diesen saftigen, deliziösen Gugelhupf mit weißer Schokolade und Kokos mit euch teilen.

schokokokos6

schokokokos2

Weiße Schokolade und Kokos ist ja such wirklich einen traumhafte Kombination. Mögt ihr weiße Schokolade? Der Kuchen lässt sich auch super mit dunkler Schokolade backen, kein Thema. Aber, den müsst ihr probieren. Zu gut!

schokokokos5

schokokokos4

Mit dieser Glasur und den Kokosraspeln wird der Gugelhupf auch noch ein echter Hingucker.

schokokokos3

schokokokos1

Also, ich weiß schon, welchen Kuchen ihr als nächstes backt 🙂

Zutaten

Gugelhupf
200g weiße Schokolade
180g Butter
4 Eier
120g Zucker
250g Mehl
50g Kokosraspeln
1 Pkg. Backpulver
etwas gemahlene Vanille
150 ml Kokosmilch
Schokoguss:
200g weiße Schokolade
1 EL Öl
50g Kokosraspeln

Zubereitung

Weiße Schokolade mit Butter bei niedriger Temperatur in einem Topf schmelzen.
Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform fetten und bemehlen.
Eier und Zucker in einer Schüssel mit dem Mixer ca. 2 Minuten cremig schlagen.
Schoko-Butter-Gemisch zugeben und weiter rühren.
Mehl, Kokosraspeln, Backpulver und Vanille in einer Schüssel mischen und abwechselnd mit der Kokosmilch in die Ei-Schokomischung einrühren. In die Form füllen und ca. 40 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s