[Süße Sünden] Silvesterdessert: Triple Chocolate Pudding

Das war’s dann bald mit 2018. Morgen steht der letzte Tag im alten Jahr vor der Tür und dann starten wir schon in 2019.
Wie auch die letzten Jahre, kann man auch jetzt wieder sagen, das Jahr ist verflogen wie nix.
Jedes Jahr ist für mich ein lehrreiches Jahr. Jahr für Jahr nimmt man andere Dinge für sich mit und so formt und verändert sich die Persönlichkeit immer wieder.
Wie wir wissen, das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung. Auch, wenn es anfangs nicht immer einfach ist Veränderung hinzunehmen aber im Endeffekt lässt es uns wieder wachsen und das ist das Schöne dran.
Die letzten 2 Wochen war es hier etwas ruhig. Ich war etwas angeschlagen und musste mir und meiner kleinen Bauchbewohnerin etwas Ruhe gönnen. Ganz fit bin ich zwar noch immer nicht aber es ist schon um einiges besser.
Zum Abschluss bringe ich noch einen dreifachen Schokopudding mit. Damit ist Silvester gesichert.

schokopudding4

Der Pudding sieht aufwendiger als er ist. Bisschen Zeit müsst ihr euch schon nehmen aber er ist super einfach in der Zubereitung.
Weiße Schokolade, Nougat und Zartbitterschokolade. Besser kann man ein Jahr nicht abschließen, oder?

schokopudding1

schokopudding3

Falls ihr noch überlegt welches Dessert es werden soll, lege ich euch diesen fabelhaften Pudding ans Herz.
Macht sich nicht nur optisch gut, sondern schmeckt auch fantastisch. Und, ganz ehrlich, Pudding geht doch immer, oder?

schokopudding2

Zutaten für 6 Gläser

Weißer Schokopudding:
400ml Milch
100g weiße Schokolade
2 EL Maisstärke
3 EL Wasser

Nougatpudding:
400ml Milch
100g Nuss-Nougat
2 EL Maisstärke
3 EL Wasser

Zartbitter Schokopudding:
400ml Milch
100g Zartbitterschokolade
1 TL rohes Kakaopulver
2 EL Maisstärke
3 EL Wasser

Zubereitung

Ihr geht bei allen 3 Puddingsorten gleich vor:
Schokolade in der Milch schmelzen und bei mittlerer Temperatur in einem Topf zum Kochen bringen. Beim Zartbitter Schokopudding gebt ihr auch gleich das Kakaopulver dazu.
Maisstärke mit Wasser in einer kleinen Schüssel glatt rühren.
Sobald die Milch kocht, vom Herd ziehen, die Stärkemischung mit einem Schneebesen in die Milch rühren. Wieder auf den heißen Herd geben und noch 1 Minute unter Rühren kochen lassen. In die Gläser füllen.
Am Besten ihr bereitet einen Pudding nach dem anderen zu. So ist der Pudding immer schon fest und der andere Pudding lässt sich ohne, dass sie sich vermischen, drauf geben.

Macht es euch schön am letzten Tag im Jahr und habt einen guten Jahreswechsel.
Viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit für 2019!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s