[Süß & Gesund] Vegan, glutenfrei, ohne Zucker: Milchreis mit Kokos, Vanille und Apfel-Beeren-Kompott

Der Winter hat uns wieder eingenommen, schnell ist es gegangen. Die Frühlingstemperaturen waren schon richtig angenehm, aber ja, was soll man tun. Deswegen murmeln wir uns wieder ein und machen es uns gemütlich und zaubern richtig gutes Soulfood, das uns wärmt und glücklich macht.

Milchreis2

Ein warmer Milchreis mit Kokosmilch und Vanille verfeinert. Und was bei mir natürlich nicht fehlen darf: Zimt! Ich liebe Zimt!
Zimt schmeckt nicht nur gut und verfeinert unsere süße und herzhafte Küche, sondern ist ein richtiges Wundermittel. Hier lest ihr mehr dazu.

Milchreis7

Milchreis4

Milchreis bietet sich gut zum Frühstück an aber auch als Dessert. Ich habe ihn übrigens zum Frühstück gefuttert, sehr lecker wars und ich war über 5 Stunden so richtig satt. Es war auch eine große Portion, muss ich zu geben, hihi, fürs Dessert ist die Portion wahrscheinlich etwas kleiner, oder auch nicht 😀
Dazu gab es noch Apfel-Beeren-Kompott. Der süße, klebrige Milchreis mit dem leicht säuerlichen Kompott. Eine unschlagbare Kombination.

Milchreis6

Milchreis5

Dieser Milchreis ist vegan, glutenfrei und ohne Zucker. Die Milch wurde mit Cashewdrink ersetzt und gesüßt wurde mit Ahornsirup. Hier kannst du immer variieren. Jeder andere pflanzliche Drink ist möglich und vom Süßungsmittel steht dir auch alles offen. Du kannst ihn aber auch ganz klassisch mit Milch und Zucker machen, ganz wie du magst.

Milchreis1

Milchreis3

Zutaten für 2 (große) Portionen

Für den Milchreis
1 Tasse (ca. 250ml) Rundkornreis
1 Tasse Wasser
100ml Kokosmilch
3 Tassen pflanzlicher Drink (du kannst auch Milch nehmen)
50ml Ahornsirup
etwas gemahlene Vanille oder das Mark von 1 Vanilleschote
Zimt ( Menge beliebig)
Für das Kompott
1 Apfel
100g TK-Beeren

Zubereitung

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Milchreis hinzu geben und auf niedriger Hitze so lange köcheln, bis das Wasser verdampft ist. Jetzt die Kokosmilch, den Drink, die Vanille und den Zimt dazu geben und bei niedriger Hitze dahin köcheln lassen, immer wieder umrühren. Der Reis sollte ganz weich sein und insgesamt cremig. Wenn er das nicht ist, noch etwas Drink dazu geben und weiter köcheln lassen. Zum Schluss mit Ahornsirup abschmecken.
Für das Kompott den Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit den TK-Beeren und einem Schuss Wasser in einen Topf geben, aufkochen und weich dünsten.
Milchreis in Schüsseln geben und mit dem Kompott anrichten.

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s