[Hauptspeise] Spinat-Pita mit Feta

Es ist September, ein lauwarmer Sommerabend, eine Brise Wind streicht über unsere leicht gebräunte Haut, wir lauschen dem Rauschen des Meeres, nippen von einem Glas Rotwein und atmen den Duft von Oliven- und Zitronenbäumen ein.
Leichtigkeit, Genuss, Sonne, Sommer, Meer und Freude! Das Gefühl wird abgerundet mit einer Spinat-Pita mit Feta!

DSC01630

DSC01631

Wenn es bei uns grau in grau ist, holt man sich das Gefühl nach Sommer und Urlaub einfach nach Hause. Mit den Gedanken abschweifen und genießen. Träumen ist gut!

DSC01626

Ich liebe solche Ofen-Gerichte. Die kann man nämlich auch super nächsten Tag noch essen. Einfach nochmal im Backrohr aufwärmen und fertig.
Der Teig ist ganz knusprig, der würzige Spinat mit dem weichen, geschmackvollen Feta und dazu ein Klecks Joghurt: wir tauchen ab in die griechische Kultur.

DSC01634

DSC01621

Die Spinat-Pita, lässt sich auch gut zur Arbeit/Schule/Uni mitnehmen. Man kann kann sie auch kalt genießen, obwohl ich sie persönlich warm bevorzuge.

DSC01633

Wenn dein Herz nach Sonne, Sommer und Urlaub schreit aber zur Zeit einfach kein Sommer, keine Sonne und auch kein Urlaub in Sicht ist, dann hol dir das Gefühl danach einfach nach Hause. Wir müssen uns nicht quälen! Nein!

DSC01628

Und, ich bin mir sicher: der nächste Sommer kommt bestimmt!
Macht es euch schön und habt einen wunderbaren Sonntag!

Zutaten
Für 6 Portionen

1 Pkg. Yufka/Filo-Teig (in Supermärkten erhältlich, entweder im Kühlregal oder in der „orientalischen“ Ecke)
Für die Füllung:
750g Spinat (Tiefkühl oder frisch)
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200g Feta
2 Eier
1/2 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer
Sonstiges:
Öl zum Bestreichen
Sesam zum Bestreuen
200g Naturjoghurt

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie fein hacken.
Eine große Pfanne heiß werden lassen, Öl hineingeben und die Zwiebel glasig dünsten. Den Spinat und den Knoblauch dazu geben und bei mittlerer Hitze so lange dünsten bis der Spinat zerfallen ist bzw. aufgetaut ist und die Flüssigkeit verdampft ist.  Spinat durch ein feines Sieb abtropfen und etwas auskühlen lassen.
Feta zerbröseln und gemeinsam mit den Eiern und der Petersilie unter den Spinat rühren.
Backrohr auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eine Auflaufform mit Öl bestreichen. Insgesamt werden 6 Teigblätter hineingelegt: 3 der Länge nach, 3 der Breite nach. Teigblätter sollen über den Rand der Form hängen. Jedes Teigblatt wird mit Öl bestrichen.
Zum Schluss die Spinat-Füllung auf dem Teig verteilen, die Teigblätter über die Füllung klappen, mit Öl bestreichen und mit Sesam bestreuen. Ca. 35 Minuten backen. Mit Joghurt servieren.

Guten Appetit!

 

One thought

  1. oh wie lecker, das erinnert mich an Griechenland und Bougatsa. Filo gefuellt mit Vanille Gries…….zum Fruehstueck und einen griechischen Kaffee. Das waere das Sommer feeling bei minus 15 Grad, Schnee und Eis. Spinat ist aber auch mega. Lieben Gruss aus Montreal

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s