[Wohlbefinden] Der Start in den Morgen – die Morgenroutine!

Der Start in den Tag sieht im Arbeitsalltag meistens nicht so entspannt und gemütlich aus – der Wecker läutet, man hieft sich irgendwie aus dem Bett, ab ins Bad, frisch machen, Sachen packen und los gehts in die Arbeit.
So ungefähr hat mein Tag die letzten Jahre ausgesehen bis ich mir am Ende vom letzten Jahr gedacht habe, dass man den Morgen bestimmt auch gemütlicher gestalten kann, am Wochenende funktioniert das ja toll, wieso nicht auch unter der Woche?
Ich will aufstehen und es gemütlich haben und nicht gleich den Gedanken im Kopf haben „ich „muss“ in die Arbeit“.

DSC01045
So habe ich beschlossen mal aufzustehen, 10 Minuten Yoga zu machen, mich anschließend auf die Couch mit einen Chai Latte (im Sommer auf die Terrasse) zu setzen und einfach die Ruhe zu genießen und ganz ruhig den Tag zu beginnen.

Anfangs war es etwas komisch aber nach wenigen Tagen habe ich gemerkt, dass es mir richtig gut tut und das behalte ich seither bei bzw. möchte ich gar nicht mehr anders in den Tag starten. Es entspannt mich! Und das ist das Wichtigste an der ganzen Sache. Ich gehe mit einem ganz anderen Gefühl los.

DSC01043

Wie sieht euer Start in den Tag aus?

Ich glaube, dass es ganz viel ausgemacht, ob man sich schon Zeit für sich genommen hat oder einfach nur seinen „Verpflichtungen“ nachgeht. Das ist ein großer Punkt. Im Endeffekt lässt man sich viel zu sehr von den „Verpflichtungen“ leiten.
Wichtig ist, dass man zwischendurch immer wieder paar Minuten für sich findet. Das sind genau die Minuten, die uns wieder Energie schenken!

DSC01017

Meine Tipps für den entspannten Start in den Tag:

  • Kaffee oder Tee trinken
  • Yoga, Entspannungsübungen oder ein leichte Trainingseinheit absolvieren
  • Duschen oder ein Bad nehmen
  • Zeitungen, Zeitschriften oder Magazine lesen
  • Lieblingsmusik hören
  • In die Lieblingsecke setzen und einige Minuten die Ruhe genießen
  • ev. in Ruhe den Tag in Gedanken organisieren oder aufschreiben bzw. eine To-Do Liste erstellen, um jeglichen Stress zu vermeiden

DSC01108

Ich hoffe, ich konnte euch etwas inspirieren bzw. motivieren, den Tag ganz im euren Sinne zu beginnen.

Habt es schön!

 

 

 

 

 

 

Published by

2 thoughts on “[Wohlbefinden] Der Start in den Morgen – die Morgenroutine!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s